Meine ersten Spiele: Farben und Formen von Haba®

Heute möchte ich euch mal ein Spiel vorstellen. Ein Kinderspiel um genau zu sein. Mich hat es so so so geärgert, dass ich für das Munchkin irgendwie nix gefunden habe, dass ich beschlossen habe, die wenigen Spiele, die wir haben und auch spielen, hier vorzustellen.

Es ist nämlich anscheinend so, dass Kinder im Alter zwischen 12 und 36 Monaten für die Spielwarenindustrie inexistent sind. Oder ich bin zu blöd, was Passendes zu finden. Kann auch sein. Die meisten (Gesellschafts-)Spiele sind was „für Babies“ oder für deutlich größere als unser munchkin. Klar, Ravensburger hat ein bisschen was und Haba natürlich. Haba stand allerdings nie auf meiner Wunschliste, weil ich das wirklich unverschämt teuer finde. Klar, es ist Holz, gut verarbeitet, speichelfeste und giftfreie Lacke, gute Qualität und so. Aber trotzdem: 20 – 30 Euro für ein Kinderspiel ? Boah ! Ravensburger liegt ein bisschen drunter – 10 – 20 Euro muss man hier für ein Spiel berappen. Fazit: wir haben von allem was. Ich bin bei sowas geduldig und schlage dann beim online-Händler meines Vertrauens zu, wenn die Preise mal kurz in den Keller gehen. 😀

So, jetzt aber genug mit dem Vorgeplänkel – hier kommt also die Spielebewertung:

Farben & Formen
von HABA

empfohlenes Alter: 2 – 4 Jahre
Anzahl Spieler: 1 – 3
Spieldauer: beliebig
Material: Holz (hauptsächlich) und Karton
Abmessungen: 22,2 x 22 x 6,8 cm
Lernziel: Wahrnehmen / Zuordnen / Farben & Formen
Hersteller / Modell: HABA / 4652
ASIN: B0015XQPEQ
Preis: 20,42 Euro
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Inhalt:

Was bekommt man also ? Das Spiel kommt in einer hübsch bunten und stabilen Schachtel:

wp-1464256774951.jpg

In der Schachtel sind 3 beidseitig bespielbare Spielbretter aus extra dickem Karton. Das sorgt für Stabilität und verzeiht auch eine etwas grobere Behandlung. Auf der einen Seite ist ein Schmetterling, aus dem insgesamt 5 Formen (je 2 x Dreieck und Viereck sowie 1 Kreis) ausgestanzt sind und auf der anderen Seite sind bunte Blumen aufgedruckt.

wp-1464256723985.jpg

Außerdem befinden sich in der Schachtel je ein Farben- und Formenwürfel, sowie je 2 Dreicke, 2 Vierecke und 1 Kreis in 3 verschiedenen Farben.

wp-1464256626813.jpg

Und natürlich gibt’s auch eine Spielanleitung.

Spielbeschreibung:

Die Regeln sind einfach: Für den Schmetterling würfelt man abwechselnd mit dem Formenwürfel und füllt die entsprechende Form ein, für die Blumen mit dem Farbwürfel. Wenn man eine Form oder eine Farbe würfelt, für die auf dem Spielbrett kein freies Feld mehr ist, muss man aussetzen. Im Grunde genommen ist das schon alles.

Wir haben, um den Spaßfaktor für das Munchkin zu erhöhen, unsere eigenen Regeln geschaffen, bzw. spielen wir verschiedene Variationen. Dazu gehört zum Beispiel, dass wir mit beiden Würfeln würfeln und dann eben das blaue Viereck oder das rote Dreieck und so weiter, in unseren Schmetterling oder auf unsere Blume legen.

Eine weitere Variante, die wir gerne verwenden ist, dass wir das Schmetterlingsspiel mit dem Farbwürfel spielen, und jeder Mitspieler seinen Schmetterling mit ein und derselben Farbe füllen muss. Das bedeutet, wenn das Munchkin anfängt und z.B. rot würfelt, muss das Zwergerl alle weiteren Formen auch in rot ausfüllen. Als nächstes ist der Liebste dran und würfelt blau, dann muss er seinen Schmetterling mit allen blauen Formen fertig machen. Wenn ich dann an der Reihe bin und rot würfel, bekommt das Munchkin eine weitere Form und so weiter.

Meinung:

Es ist ein einfaches Spiel und für Spielanfänger ist es ganz hervorragend geeignet. Die Regeln sind einfach, die Spielelemente für Kinderhände gut zu greifen. Was ich besonders gut finde ist, dass die Kinder nicht mit einer Vielzahl an Farben und Formen überfordert werden. Es werden hier ganz bewusst nur die drei Grundfarben (rot, blau und gelb) und die drei gängigsten Formen (Kreis, Dreieck und Viereck) verwendet. Das ist für Kinder in dem Alter gut zu begreifen und auch zu lernen. Gegen die Langeweile, die das Spiel sicher schnell bringen würde, würde man sich strikt an die Regeln halten, helfen Variationen im Spiel, wie oben beschrieben.

Unser Munchkin hat das Spiel zum Geburtstag bekommen und wir spielen es beinahe jeden Tag mehrere Male. Man konnte wirklich beobachten, wie der Zwerg große Fortschritte bei der Farb- und Formerkennung gemacht hat – auch andere Farben können inzwischen zuverlässig korrekt benannt werden.

Über die Qualität muss ich wohl nicht so viel sagen – wer HABA kennt, weiß dass man hier gute Qualität erhält. Die Spielbretter sind aus extra dickem Karton gefertigt, die auch verzeihen, wenn sie mal etwas unsanfter behandelt werden. Auch nach Monaten intensivster „Bespielung“ sind hier keine abgestoßenen Kanten oder Knicke zu verzeichnen und unser Munchkin ist nicht zimperlich, was das angeht. Die Farbe auf den Spielbrettern, bzw. der Druck ist ebenfalls von sehr guter Qualität, da ist nix verblasst und es gibt keine Kratzer.

Die Formen und die Würfel sind aus Holz gefertigt und in den Farben rot, gelb und blau lackiert. Die Verarbeitung ist einwandfrei, es gibt keine scharfen / spitzen Ecken und Kanten. Alle Formen sind zusätzlich noch mit einer Blume, bzw. die Kreise mit einem Gesciht bedruckt, was hier für den Zwerg das Highlight ist 🙂 Die Größe der Formen und auch der Würfel ist ideal für kleine Kinderhände, die Sachen sind griffig und lassen sich gut handhaben.

Fazit:

Ein tolles Spiel für Spielanfänger – die Regeln sind einfach, die Spieldauer ist nicht zu lang. Mit Varianten lässt sich das Interesse aufrecht erhalten. Kaufempfehlung !

5 von 5 Sternen



 

 

Ein Gedanke zu „Meine ersten Spiele: Farben und Formen von Haba®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.