Alle Beiträge von tami

Buchvorstellung: Das Joshua-Profil


Das Joshua-Profil


von Sebastian Fitzek

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2848.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 433 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment), 26. Oktober 2015
ASIN: B00WF7Z3JY
Preis: 8,49 Euro (für Kindle), 10,90 Euro (Taschenbuch)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Beschreibung:

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen.
Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß … im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.
Buchvorstellung: Das Joshua-Profil weiterlesen

Munchkins Bili-Bibi: She’s not good for a girl, she’s just good!

She’s not good for a girl,  she’s just good!

von Suzanne Hemming
Format: Taschenbuch
Sprache: Englisch
Seitenzahl: 24 Seiten
Verlag: The Chops Books
ISBN: 978-0-9957259-0-4
Preis: 7,95 Euro (Taschenbuch)

zum Bestellen auf das Bild klicken!

This is going to be my first English review!

Content:

When Frank says Florence can’t be good at sport because she’s a girl, she challenges him, his preconceptions, and in the process, her own!
Munchkins Bili-Bibi: She’s not good for a girl, she’s just good! weiterlesen

Buchvorstellung: Darker

Darker
von E. L. James

Verlag: Goldmann Verlag
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1306 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 633 Seiten
ASIN: B076MYDQ9F
Preis: 12,99 Euro (für Kindle); 14,99 Euro (Taschenbuch)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Fazit:
Das zweite Buch der „Shades of Grey“ – Reihe aus Sicht von Christian Grey erzählt.

Zum Inhalt brauche ich wohl nicht mehr wirklich was sagen, inzwischen dürfte wohl auf dem letzten klar sein, worum es bei Shades of Grey geht.

Ich war ja, entgegen meiner ursprünglichen Vermutung dermaßen von „Grey“ angetan, dass ich mir natürlich die kostenlose Leseprobe von „Darker“ auf meinen Kindle geladen habe. Irgendwann hatte ich dann also tatsächlich Muse und habe mal reingeschnuppert … 🙄 Himmel !

Das hätte ich mal besser nicht getan, denn SOFORT war ich wieder drin, in der Welt von Christian Grey. Und ich war fasziniert. Direkt im Anschluss an die Leseprobe habe ich mir also das Buch runtergeladen und habe noch in der gleichen Nacht über die Hälfte gelesen. Um 03:45 Uhr hat dann doch mein Verstand wieder eingesetzt und mich gezwungen, wenigstens noch ein paar Stündchen zu schlafen, ehe ich wieder in Büro musste … 🙄 😀

Es handelt sich auch hierbei nicht um eine wirkliche Fortsetzung der Shades of Grey – Reihe, sondern vielmehr um eine Nacherzählung. Ganze Passagen sind meiner Meinung nach aus dem ursprünglichen zweiten Teil der Reihe kopiert – zumindest kam mir das alles extrem bekannt vor. Aber okay. Das war ja vorher schon klar.

Wie auch schon in Grey lässt James tief in die Seelenwelt von Christian blicken. Man kann sich in ihn hineinversetzen, seine Ängste und Nöte verstehen und nach empfinden. Ich habe mich mit jeder Seite ein bisschen in Mr. Grey verliebt. Er ist so kaputt und innerlich zerrissen. Dieser teuflisch gut aussehende, steinreiche junge Mann hält sich selbst nicht für würdig, geliebt zu werden. Unfassbar. Man möchte Christian einfach nur in den Arm nehmen, ihn schütteln und dann wiegen wie ein kleines Kind und ihm versichern, dass alles gut ist. Dass ER gut ist, so wie er ist.

Ich habe das Buch weggeatmet und konnte es nicht mehr zur Seite legen. Obwohl ich natürlich schon wusste, was passieren wird und wie es am Ende des Tages ausgeht. Trotzdem hat es James noch einmal geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Von Seite zu Seite bin ich mehr in die Geschichte eingetaucht und habe mich ein weiteres Mal von Band 2 fesseln lassen. Für Fans der Reihe ist dieses Buch ein Muss!

5 von 5 Sternen