Spielplatz an der Aschheimer Straße, Unterföhring

Heute vormittag waren wir mit dem Munchkin auf einem, für uns, neuen Spielplatz. Eine Nachbarin hat uns den Tipp gegeben, dass es in unserer Nachbargemeinde Unterföhring einen traumhaft tollen Spieli für die Zwerge gibt und, was soll ich sagen ? Recht hat sie !

In München gibt es tonnenweise gute und gepflegte Spielplätze für jedes Alter, aber der toppt alles, was ich bislang gesehen habe ! Da bleiben keine Wünsche offen ! Aber von vorne. 🙂

Der Spieli ist von uns aus etwa 5 km weg – wir haben das Radl genommen, aber man kommt auch mit dem ÖPNV in die relative Nähe. Wer mit dem Auto kommt, findet ausreichend Parkplätze an der Straße (okay, morgens um 10 – wie das im Hochsommer später aussieht, mag ich mir nicht vorstellen 😛 ).

Er liegt in einer ruhigen Seitenstraße von Unterföhring und ist wie ein kleiner Park mit altem Baumbestand angelegt. Das heißt, er ist auch im Hochsommer wirklich gut nutzbar, da immer ausreichend Schatten vorhanden ist. Der Spielplatz ist super weitläufig, ich kann mir schwer vorstellen, dass der mal wirklich so richtig richtig überlaufen ist.

Für jedes Alter ist was geboten: es gibt Vogelnestschaukeln für die Allerkleinsten, einen Kleinkindspielbereich mit dem Alter angepassten Spielgeräten (keine großen Lücken zwischen den Treppenstufen, z.B.) und Sand zum Buddeln, für größere Kinder gibt es Klettergeräte und -wände, große Rutschen, Wippen, Balanciergeräte etc. Im hinteren Bereich ist eine riesige Wiese, auf der Tore stehen und wo man Federball, Indiaka oder sonst noch was spielen kann. Außerdem hab ich ein kleines Basketballfeld entdeckt und Tischtennisplatten gibt’s auch 😉

Für die Eltern ist natürlich auch was geboten: es gibt einen Grillplatz – so kann man im Sommer dort wirklich den ganzen Tag mit dem Nachwuchs verbringen ohne verhungern zu müssen 😉 Echt cool. Sowas hab ich bislang noch auf keinem Spielplatz gesehen – also einen direkt angeschlossenen Grillplatz. Und außerdem gibt es Toiletten – das ist was mit Seltenheitswert – drum erwähne ich es extra.

Jetzt hab ich ganz schön viel erzählt, gell, ich zeig euch mal schnell ein paar Bilder; und weil’s halt doch einige sind, diesmal als Galerie zum Durchklicken:

Wir haben uns alles angesehen und auch viel ausprobiert mit dem Munchkin, der Renner waren allerdings die Hängebrücke und der Kleinkindspielplatz – der hat einfach als einzigster Spielbereich SAND zum Buddeln. Und das ist dem Munchkin eben doch das allerliebste.

Beinahe zwei Stunden war der Zwerg damit beschäftigt Sand von einer Ecke zur anderen zu transportieren und ihn dann durch das Rohr nach unten rutschen zu lassen 🙂

Was mir sehr sehr positiv aufgefallen ist: Nicht den allerkleinsten Krümel Dreck hab ich gefunden. Piccobello sauber ! Alle Spielgeräte in einem einwandfreien Zustand und mit einem unglaublichen Spaßfaktor für die Mäuse.

Wir werden ganz bestimmt öfter hingehen, jetzt, wo wir ihn endlich kennen ! 🙂

Von mir gibt’s eine absolute Empfehlung für diesen Spielplatz und ein dickes Lob für die Gemeinde Unterföhring, die so eine riesige Fläche top in Schuss hält um dem Nachwuchs ein paar Stunden unvergleichlichen Spaß zu bereiten !

Nur damit ihr mal eine ungefähre Vorstellung von der Größe des Spielplatzes bekommt, hab ich bei Google Earth einen Screenshot gemacht. ALLES (!!!) was Ihr auf dem Bild seht, ist Spielplatzfläche !

spieli

Der Abenteuerspielplatz an der Aschheimer Straße in Unterföhring bekommt von mir volle

5 von 5 Sternen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.