Perlacher Muggl :-)

Seit 1086 Tagen bin ich nun Münchnerin. Aber am Perlacher Muggl war ich bislang noch nie. Letzten Samstag war das Wetter gut und wir haben beschlossen, dass wir einen Spaziergang im Perlacher Forst machen wollen.

Also sind wir mit dem Auto da hingefahren um dann in dem Waldstück spazieren zu gehen. Herrlich ! Für mich als Kind vom Land das Paradies in der Stadt ! Der Englische Garten ist schon eine echte Oase, aber der Perlacher Forst ist eben genau das, was der Name verheißt: ein Wald. Und der riecht auch nach Wald ! W-U-N-D-E-R-S-C-H-Ö-N !!

Am Ausflugsparkplatz stand also „Perlacher Muggl“ auf dem Wegweiser. Da der Herzmann mir nicht sagen wollte, was ein Muggl ist musste ich es selbst herausfinden und so sind wir hinmarschiert.

Perlacher Muggl

Munchkin thronte auf Papas Schultern und kriegte sich vor lauter Freude kaum mehr ein – Bäume sind einfach ein Traum ! Solange es Bäume zu sehen gibt, so lange ist das Kind voll des Glücks und zufrieden. Im Perlacher Forst gab es außerdem noch Glockenblumen, Nadelbäume (!) und Schwammerl zu bestaunen. Ein Paradies auf Erden für das Zwergerl ! :love:

Nach einer Weile waren wir dann also am Perlacher Muggl angekommen. Naja, ehrlich gesagt hab ich mir mehr drunter vorgestellt … Aber seht selbst:

Perlacher Muggl

Perlacher Muggl

Genau. Ein HÜGEL ! Jetzt weiß ich also, dass „Muggl“ Hügel heißt. Wieder was gelernt. Den „Aufstieg“ haben wir uns gespart, der war nicht kiderwagentauglich. Auch wenn Munchkin zwar auf Papas Schultern saß, hatten wir das Wagerl doch dabei … Beim nächsten Mal nehmen wir die Räder mit – dann können wir rauffahren :bike:

family :-)

 
Read this article in English !

 
It’s been 1086 days since I have moved to Munich. And still I have not yet been at the „Perlacher Muggl“. As the weather was nice last Saturday, we decided to go for a walk in the „Perlacher Forest“.

So we took the car to go to Perlach. As the name already says, the Perlacher Forest is indeed a forest. For me, grewing up in the countryside, this is like heaven on earth ! I love the English Garden, but the Perlacher Forest is even better, because: it smells of trees ! B-E-A-U-T-I-F-U-L !!

At the parking lot a sign post gave directions to the „Perlacher Muggl“ and as the hubby would not want to explain to me what exactly a „Muggl“ is, I needed to figure that one on my own. So we decided to walk there.

Perlacher Muggl

The munchkin was sitting on daddy’s shoulders and was all so happy ! There’s nothing better in the world than trees ! As long as there are trees to see, we do have the sweetest child one can imagine. But not only trees – in the Perlacher Forest there were also bellflowers, conifers (!) and mushrooms. So many new impressions for the little one ! :love:

After a few minutes walk we finally arrived at the Perlacher Muggl. And, honestly, I would have imagined something more spectacular … But … oh well: see here …

Perlacher Muggl

Perlacher Muggl

There you go. A HILL ! Oh well. At least I do know now that the meaning of „Muggl“ is hill. We did not „climb“ it, as the path was not accessable for strollers. Even if the little one was sitting on daddys shoulders we carried the stroller for you never know if you don’t need it … Next time we will take the bicycles :bike:

family :-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.