Strickliesl: Fäustlinge für Kinder

Natürlich kann ich das Munchkin nicht halb-ausgestattet raus in die Kälte lassen – also hab ich gleich noch ein paar Fäustlinge dazu gestrickt.

Klingt immer furchtbar kompliziert und sieht meistens auch so aus, ist aber an sich total easy und in der Größe (für ein Kleinkind) auch ratzifatzi weggestrickt. 4 Stunden – erledigt.

wpid-wp-1446584004929.jpg

Das braucht ihr: 50 g Wolle (Schoeller Stahl, Merino Mix) lila, LL 50 g / 100 m (da bleibt noch einiges übrig), Rest (Schoeller Stahlt, Merino Mix) gelb, Stricknadelspiel 2,5

Und so geht’s:

Auf 2 Nadeln 32 Maschen anschlagen und gleichmäßig auf 4 Nadeln verteilen (8 pro Nadel); die 1. und 4. Nadel zu einem Ring schließen. Im Bündchenmuster 1 re 1 li wie folgt arbeiten:

7 Runden in lila, 3 Runden in gelb, 7 Runden in lila

wpid-wp-1446399719887.jpg

Im Anschluss 1 Runde glatt rechts stricken, in der 2. Runde 3 Nadeln glatt rechts stricken; auf der 4. Nadel wird vor der drittletzten Masche 1 M aufgenommen (in die re M aus der Vorrunde stechen und 1 M aufstricken), die letzten 3 M der Nadel werden normal gestrickt. Auf der 1. Nadel 3 M glatt re abstricken, 1 M aufstricken, 5. – 9. M glatt re. Die 2. und 3. Nadel werden normal glatt re gestrickt.

wpid-wp-1446399674332.jpg

wpid-wp-1446399618816.jpg

Diese Schritte werden in jeder 3. folgenden Runde wiederholt – so lange, bis auf der 4. und 1. Nadel je 11 Maschen liegen.

Nach der Zunahme sieht Euer Strickspiel wie folgt aus:

1. Nadel: 11 M; 2. + 3. Nadel: 8 M; 4. Nadel: 11 M

Jetzt machen wir uns an den Daumen. Hierzu von der 4. Nadel die letzten 3 M und von der 1. Nadel die ersten 3 M auf eine Sicherheitsnadel auffädeln und stilllegen. Anschließend mit der 4. Nadel 3 Maschen aufnehmen:

wpid-wp-1446399459895.jpg

Dann 2 Runden glatt rechts drüber stricken. In der 3. Runde (gezählt ab Daumenloch) auf der 4. Nadel die viert- und drittletzte M re zusammenstricken, die vorletzte abheben, die letzte stricken und die abgehobene über die letzte M ziehen

wpid-wp-1446399406802.jpg

In der folgenden Runde auf der 4. Nadel die letzten beiden Maschen re zusammenstricken.

wpid-wp-1446399297281.jpg

wpid-wp-1446399244238.jpg

Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, habt ihr jetzt auf jeder Eurer 4 Nadeln je 8 M liegen. Jetzt geht’s dann an die Länge. Ich hab ca. 7 cm glatt rechts nach oben gestrickt. Im Zweifel einfach mal die Kinderhand reinstecken 😉

wpid-wp-1446399188120.jpg

wpid-wp-1446399127769.jpg

Jetzt machen wir den Handschuh oben zu. Für eine schöne Spitze wird wie folgt gearbeitet:

1. + 3. Nadel 1. M abstricken, 2. M abheben, 3. M abstricken und die abgehobene drüberziehen (rechts überzogen)
2. + 4. Nadel drittletzte und vorletzte M rechts zusammenstricken

Das wird in jeder 2. Runde wiederholt – so lange, bis nur noch 5 Maschen auf jeder Nadel liegen. Dann wird in jeder Runde wie zuvor beschrieben abgenommen, bis noch 2 M auf jeder Nadel liegen.

wpid-wp-1446399083886.jpg

Faden lang abschneiden und in eine Sticknadel einfädeln; die Maschen auf die Sticknadel auffädeln und gut zusammenziehen. Nach innen stechen und links gut vernähen.

wpid-wp-1446399030653.jpg

wpid-wp-1446398962631.jpg

wpid-wp-1446396583000.jpg

Jetzt geht’s an den Daumen. Ich sag Euch was: für so winzige Daumen ist das ne echte Fuddelei. Aber eigentlich ist es ganz easy 😉 Also keine Angst vor dem, was kompliziert aussieht – es ist leichter als geglaubt:

Die zuvor stillgelegten 6 M von der Sicherheitsnadel auf 2 Stricknadeln auffassen und zusätzlich 2 x 3 M aufnehmen. Die 2 x 3 M strickt Ihr einfach aus den Maschen rund um das Daumenloch auf (ähnlich wie bei den Socken die Zwickelmaschen aus den Rand-M aufgestrickt werden – gleiches Prinzip)

Dann strickt Ihr immer glatt rechts den Daumen rauf – in meinem Fall waren das knappe 3 cm

wpid-wp-1446396513907.jpg

Wenn die gewünschte Länge erreicht ist, strickt Ihr pro Nadel je zwei Maschen rechts zusammen – dann liegen auf jeder Nadel noch 2 M. Faden lang abschneiden und in eine Sticknadel einfädeln; die Maschen auf die Sticknadel auffädeln und gut zusammenziehen. Nach innen stechen und links gut vernähen.

Jetzt noch alle Fäden gut vernähen und dann ist es geschafft !

wpid-wp-1446396451931.jpg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.