Urlaubsvorbereitungen / Holiday Preparations

Jetzt ist es bald so weit … In 17 Tagen geht’s endlich los. Weg aus dem ekelhaften Einheitsgrau hier in München – seit fast 3 Wochen gab’s hier keine Sonne mehr. Nur Nebel, Nebel und nochmals Nebel – mal Hochnebel, meistens eher Bodennebel … grauenhaft. Grau ist nicht gerade eine meiner Lieblingsfarben 😛

Aber in 17 Tagen geht’s ab in die Sonne ! Die Karibik ruft ! :bruzzel: Und nach dem ganzen Umzugsstress (wir haben immer noch nicht alle Möbel … :boring: ) hab ich jetzt endlich die Zeit und die Muse, mich mal damit zu beschäftigen, wie wir was überhaupt machen können / wollen.

Also hab ich heute morgen mal Nägel mit Köpfen gemacht und habe bei Google Maps geguckt, wo wir überall hin wollen (zumindest in der Theorie) und mal alles beim ADAC in das TourSet-Bestellformular eingegeben 😀 Mal sehen, was die mir da zuschicken. Schließlich zahl ich jedes Jahr einen nicht unerheblichen Beitrag – da können die ruhig mal ordentlich Material zum Urlaub vorbeischicken :lesen:

Wir haben ja das Glück, dass wir vor Ort von der lieben Mona empfangen werden, die uns am Flughafen abholt, uns in ihrem Haus aufnimmt und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen kann – ich habe sie (ebenfalls erst heute früh) drum gebeten, ob sie für uns einen Mietwagen organisieren kann. Mal sehen, was da geht und mit wie vielen Euros das in der Dominikanischen Republik zu Buche schlägt … 😛 In Mexico damals waren wir mit rund 600 Euro für 16 Tage inkl. Vollkasko und aller Kilometer echt günstig dabei. Ein ähnlicher Preis wäre mehr als super !

Nächste Woche fang ich dann an und besorge die letzten Kleinigkeiten: das Munchkin braucht Sandalen (der Badeanzug passt zum Glück noch), ich brauche einen Bikini und ein Paar FlipFlops und dann muss natürlich Sonnencreme her 😀 Im Dezember 😀 Bahaha !!

Unser Kurzaufenthalt in Houston ist schon voll durchgeplant – eigentlich haben wir gar keine Zeit zum Schlafen. Janet ist voll in ihrem Element und hat uns schon einen Besuch im Nachtzoo vorgeschlagen, dann natürlich eine ShoppingTour und ich muss unbedingt in ein gutes Steakhouse :eat: Der USA-Stopover wird Stress für alle Beteiligten. Aber so ist das, wenn man in 36 Stunden ein 5-Tages-Programm absolvieren will und endlich mal wieder liebe Bekannte trifft, die man mehr als 3 Jahre nicht gesehen hat. 🙂

Ich freu mich wahnsinnig ! Wir waren ja das letzte Mal nach unserer Hochzeit 2011 im Urlaub (Mexico), es wird mal wieder Zeit für Sandburgen am Heiligen Abend :xmas: :bruzzel:

Und jetzt stürz ich mich mal wieder weiter in die Vorbereitungen, weil … Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude …

 
Read this article in English !

 
Yay ! It’s almost time for our holdiay ! Just 17 more days to go ! We finally will escape the grey and cold here in Munich. It’s been more than two weeks without sun now. It’s just fog, fog and … oh yeah: fog 😛 Grey is definitely not my favourite colour …

But the sun is jsut 17 days away 🙂 Caribbean calling ! :bruzzel: After all that stress with the move (we still do not have all our furniture … :boring: ) I finally found the time to start with the planning. So I was checking on Google Maps earlier today where we do want to go and ordered a TourSet from our automobile club ADAC. I’m paying a fortune to them every year – so I’m awaiting tons of information on the Dominican Republic from them … :lesen:

We’re lucky that Mona is awaiting us over there, picking us up from the airport, hosting us in her house and can give advice on what to see. I was asking her (also just this morning) to please help us with finding a rental car. We will see what she can arrange for us. In Mexico we found out that a local will have to pay more than 50 % less than a tourist, even though Denis is speaking Spanish very very well.

Next week I will go for the last supplies: the munchkin is in need of some sandals, I do need a bikini and flipflops, and we are, of course, in need of sun protection. In December 😀 Bahaha.

Our stopover in Houston is already planned – it seems we won’t even have enough time to take a nap 😉 Janet suggested to go to the NightZoo wihich would be just great – the munchkin loves going to the zoo and Denis and I also like it. Then we want to go shopping of course and I’d die for a good steakhouse 🙂 :eat: That US-stopover is going to be stress for everybody involved. But that’s the price you have to pay when you want to do a 5-day-programme in only 36 hours and have the possibility to meet up with dear friends you haven’t seen for more than 3 years. 🙂

I’m all excited already ! Our last holiday was in 2011 right after our wedding – it’s finally time again for building a sand castle on Christmas Eve :xmas: :bruzzel:

Okay, I’m off to the next preparations as planning a beautiful trip is real fun !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.