Buchvorstellung: Ehemann über Bord

Ehemann über Bord

von Mimi J Poppersen

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1419 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 194 Seiten
ASIN: B01ICV8IKM
Preis: 1,49 Euro (für Kindle), 8,99 Euro (Taschenbuch)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Beschreibung:

Die beiden besten Freundinnen Marie Wagner und Susi Schuster planen eine lang ersehnte Kreuzfahrt durch das Mittelmeer. Susi ist bereits Witwe, Marie hingegen muss ihren ständig nörgelnden Ehemann Konrad mitnehmen. Immer wieder malen sie sich aus, wie schön die Reise nur zu zweit wäre, und mit einem Mal scheint ihnen die Lösung des Problems ganz einfach. Diese wagen sie zwar nicht auszusprechen, aber ihr Plan nimmt stetig Gestalt an. Nach einer erfolgreichen Umsetzung sind sie Konrad los und können die Kreuzfahrt endlich alleine genießen. Den anschließenden Tagesausflug nach Rom kosten sie in vollen Zügen aus. Dass bei ihrer Rückkehr einige Polizisten am Hafen auf Marie warten, verwundert sie nicht sonderlich. Allerdings sind die Neuigkeiten, die ihnen die Beamten mitteilen, alles andere als das, womit sie gerechnet haben. Nun geht die Reise zu Land weiter. Was Marie und Susi hierbei erleben, hätte niemand vorhersagen können. Bald weiß keiner mehr, was Wahrheit und was Trug ist …

Meinung:

Noch ein Buch von Poppersen ! Ich hab jetzt bald die ganze Palette durch, sozusagen 😉

Ehemann über Bord ist eine „Krimi“-Komödie und im typischen Stil von Poppersen gehalten: gnadenlos konstruiert und derart überzogen, dass es sich schon wieder tatsächlich so zugetragen haben könnte. In gewohnter Manier kommt Schlag auf Schlag eins zum anderen und eine Wendung ist haarsträubender als die andere.
Dabei ist es Poppersens Stil zu verdanken, dass die Geschichte an keiner Stelle langweilig wird. Wie auch in ihren anderen Büchern verwendet sie viel wörtliche Rede und vermittelt einem dadurch das Gefühl, dass man mittendrin ist.
Die Geschichte plätschert locker dahin und ist unterhaltsam und amüsant. Dass ich das Motiv schon eine gute Weile vor Schluss herausgefunden hatte, hat dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan.

Wie bei allen Büchern von Poppersen gilt auch hier: wer anspruchsvolle Literatur sucht: Finger weg. Dafür ist Poppersen nicht gedacht und diesen Anspruch hat sie mit ihren Büchern auch nicht. Diese Geschichten sollen unterhalten – und das tun sie ganz hervorragend !

Fazit:

Gute Urlaubs- / Strand- / verregneter-Couch-Gammel-Tag-Lektüre.

4 von 5 Sternen


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.