Buchvorstellung: Adventskalender für die Liebe

Adventskalender für die Liebe

von Rita Roth

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 979 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 120 Seiten
ASIN: B01MRE56AC
Verlag: BookRix (17. November 2016)
Preis: 0,99 Euro (für Kindle)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Beschreibung:

Es ist das erste Weihnachtsfest für Susan und Malte im neuen Haus.
Susan träumt von einem romantischen Fest der Liebe. Sie sieht ihren Traum dahinschwinden, denn beim Hausbau scheint die Liebe auf der Strecke geblieben zu sein.
Bei Sternenzauber und Punsch vertraut sie sich unter Tränen ihrer Freundin an.
Plötzlich hat sie die zündende Idee: Susan bastelt für Malte einen Adventskalender!
Die einzelnen Beutelchen befüllt Susan mit viel Liebe, Herz und Witz. Mit ihren süßen und raffinierten Überraschungen will sie Malte in Versuchung führen.
Doch was ist mit ihrem Schwur bei der Roten Socke?

Meinung:

Großartig ! Eine tolle Idee !
Susan und Malte sind dieses Jahr in ihr Traumhaus eingezogen. Der Bau und der damit verbundene Stress trüben allerdings das Eheglück – es herrscht Flaute im Bett. Unter Tränen vertraut Susan sich ihrer Freundin an und hat dabei die zündende Idee. Sie bastelt einen etwas anderen Adventskalender für ihren Malte und befüllt ihn mit 24 Gutscheinen und kleinen Anheizern. Ihr Plan scheint aufzugehen: bald schon kann Malte kaum noch die Finger von ihr lassen. Allerdings haben die beiden sich versprochen, bis zum Heiligen Abend enthaltsam zu leben.

Roth hat eine ganz wunderbare vorweihnachtliche Geschichte um Susan und Malte geschaffen. Das Buch ist in ca. 30 Tage aufgeteilt: eine Woche vor dem 1. Dezember und dann bis Weihnachten hin. Sie erzählt, wie Susan auf die Idee gekommen ist und dann, was Malte jeden Tag in seinem Adventskalender findet, und wie er darauf reagiert.

Der Stil ist eine leichte Erzählung – gut zum zwischendurchlesen. Die Geschichte plätschert locker dahin, dennoch gelingt es Roth die Leser bei der Stange zu halten. Mit ein paar erotischen Szenen, ohne ins Pornographische abzudriften, spickt Roth ihre Erzählung gekonnt und macht den Leser „heiß“ auf mehr 😉

Mir hat das Buch gut gefallen – es ist genau das richtige zur Einstimmung in die (Vor-)Weihnachtszeit ! Von mir gibt es für diese Geschichte

4 von 5 Sternen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.