Buchvorstellung: Night School. Und Gewissheit wirst du haben. (Band 5)

Night School. Und Gewissheit wirst du haben (Band 5)
von C. J. Daugherty

Verlag: Verlag Friedrich Oetinger
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 979 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 401 Seiten
ASIN: B00BSX17S2
Preis: 9,99 Euro (für Kindle); 18,99 Euro (Gebunden)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Beschreibung:

Diesmal kann ich leider nicht so sehr auf den Inhalt eingehen – es ist der letzte Band der Reihe und ich will ja nichts vorweg nehmen. Darum wird die Vorstellung kürzer als üblich ausfallen.

Einmal mehr ist Allie in einem Strudel der Gefühle gefangen. In Trauer um ihre Großmutter, Carter in den Händen des Feindes. Nathaniel benutzt Carter als Druckmittel, damit Allie auf ihre Rechte an Orion und Cimmeria verzichtet. Tut sie dies nicht, wird Carter sterben. Zurück auf Cimmeria schmiedet sie zusammen mit Isabelle einen Plan, wie sie Carter befreien und Nathaniel besiegen können. Hilfe bekommen sie von unerwarteter Seite: einer von Nathaniels Schergen scheint nicht mit dessen Vorgehensweise einverstanden. Außerdem haben mehrere Angehörige der europäischen Organisation Demeter ihre Hilfe angeboten.

Meinung:

Showdown auf Cimmeria ! Die Wartezeit hat sich ja mal sowas von gelohnt ! Wer also die ersten vier Bände gelesen hat, wird den 5. Band lieben ! 🙂 Ich hab ihn sozusagen „weggeatmet“. Von der ersten Seite an geht es zur Sache und sofort taucht man wieder ein in eine Welt, in der sich alles um Gier, Macht und Geld dreht.

C.J. Daugherty hat mit „Und Gewissheit wirst du haben“ ihrer Reihe um Allie Sheridan das Sahnehäubchen aufgesetzt ! Die Geschichte ist spannend und rasant – manchmal schon fast zu rasant 😉 Endlich ist sich Allie klar darüber, dass sie Carter liebt und keinen anderen, so dass sich die Liebesgeschichten und -probleme dieses Mal echt in Grenzen halten und Platz für die wirklich wichtigen und interessanten Dinge machen: Allie muss eine Rettungsaktion organisieren und obendrein in Lucindas (wirklich überdimensional große) Fußstapfen treten, denn sie ist die Alleinerbin ihrer Großmutter. Wie bei allen anderen Bänden ist der Schreibstil flüssig und die Sprache leicht gehalten – es ist und bleibt ein Jugendbuch. Da bleibt sich die Autorin ebenso treu wie in der detaillierten Beschreibung ihrer Protagonisten. Von Band zu Band sind die „Kinder“ gereift und erwachsener geworden – sicher ein Grund, warum das Buch auch von so vielen Erwachsenen gerne gelesen wird.

Fazit:

Ein tolles Finale ! Das Ende kommt meiner Meinung nach ein bisschen abrupt und es gibt keinen Epilog, was ich sehr schade finde. Gerade bei einem Finale sollte es doch einen Epilog geben, oder ? Die Night School Serie ist definitiv abgeschlossen, da gibt es auch keinen Raum mehr für etwaige Fortsetzungen in der Richtung – aber vielleicht hören wir an anderer Stelle noch einmal von Allie, Carter, Isabelle und all den anderen liebgewonnenen Charakteren.

Kaufempfehlung !

5 von 5 Sternen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.