Aloe Vera – Das Wundermittel ?!

Viele von Euch wissen, dass ich seit nunmehr 10 Jahren eine katastrophale Haut im Gesicht habe. 🙁 In den vergangenen 10 Jahren bin ich also von Hautarzt zu Hautarzt gerannt, aber keiner konnte wirklich helfen.

Was hab ich nicht alles machen lassen – Magengeschwüre ausschließen, übel riechende Pasten und Salben mit grauenhaften Farben ins Gesicht geschmiert, gar nichts gemacht, gekratzt, gedrückt, gerubbelt … NIX hat geholfen.

Naja, stimmt nicht ganz. Mein aktueller Hautarzt, auf den ich nach wie vor große Stücke halte, hat es zumindest geschafft, dass ich zu unserer Hochzeit eine einigermaßen vernünftige Haut für die Fotos zu Stande gebracht habe. Dazu war allerdings nötig, dass ich wochenlang ein Antibiotikum einnehme. Das war für den Magen nicht so der Brüller 😉 aber die Haut hat super drauf angeschlagen.

Inzwischen konnten wir auch herausfinden, was genau ich da also habe: ich habe 3 Hauterkrankungen, die quasi übereinander an meinem Kinn, auf meiner Nase und meinen Wangen liegen. Als da wären: eine Rosazea, eine Neurodermitis und eine Akne. Jedes für sich kann man gut in den Griff bekommen, aber alles übereinander scheint ein echtes Problem zu sein …

Und so sieht das normalerweise aus (da ich es vermeide, Bilder von meinem Gesicht zu machen, hab ich nur dieses eine und da ist die Krankheit nicht auf ihrem Höhepunkt):

DSC00047

Eine Bekannte hat erzählt, dass sie Aloe Vera einnimmt (!) und auch jede Menge (Haut-) Pflegeprodukte davon benutzt. Natürlich verkauft sie das auch 😉 Also sollten wir uns das anschauen.

Ich bin ja nun eher der Skeptiker und mache nicht alles mit, bloß weil’s gerade schick ist oder weil jemand von irgendwas, mit dem er Geld verdient, total toll findet 😉 Aber ich bin mit auf so eine Veranstaltung und hab mir das angehört.

Im Anschluss war ich immer noch skeptisch, aber nachdem ich nun also in den letzten 10 Jahren weit über 1000 Euro in mein Gesicht gekleister habe, hab ich mir gedacht, dass es auf weitere 30 Euro wohl nicht ankommt und dass nur Versuch kluch macht.

Also hab ich mir so eine Aloe Propolis Creme von Forever Living Products gekauft.

Seit knapp 3 Wochen schmier ich das Zeug jetzt also morgens und abends in mein Gesicht – weil, schlimmer werden kann’s ja schließlich nicht mehr. Und was soll ich also sagen ? Am Besten gar nichts – ich zeig euch ein Bild. Ein aktuelles. Von heute. Die Haut ist trocken, ja, das ist sie nach wie vor (ich werde wohl noch irgendwas für die Feuchtigkeit draufmachen müssen), aber die Rötung ist deutlich besser bis weg.

Seht selbst:

wpid-2015-04-10_16.48.58.jpg

Ich bin wirklich begeistert von dem Zeug und kann das nur wärmstens empfehlen. Dass Aloe Vera für die Haut gut ist, ist ja kein Geheimnis, es wird ja schon ewig als Mittel bei Sonnenbrand verwendet – aber dass man damit auch Entzündungen so gut behandeln kann – das war mir neu.

Mit der Aloe Moisturizing Lotion wird also jetzt das nächste Produkt in mein Bad einziehen.

In der Überschrift hab ich gefragt: „Aloe Vera – Das Wundermittel ?!“ Ein Wundermittel / Allheilmittel ist es ganz bestimmt nicht. Aber es ist eine wunderbare Pflanze und eine gute Alternative, wenn alles andere nicht funktioniert oder wenn man erstmal was natürliches probieren will, bevor man mit „der chemischen Keule“ draufschlägt. Ich für mich kann sagen: bei mir hat es funktioniert.

Und aus dieser persönlichen Erfahrung heraus kann ich guten Gewissens eine Empfehlung aussprechen.

Wer also auf der Suche nach einer hochwertigen Gesichtspflege ist: damit seid ihr gut bedient !

 

Ein Gedanke zu „Aloe Vera – Das Wundermittel ?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.