Bogenhausener Friedhof

Die Tage war ich also auf dem Bogenhausener Friedhof unterwegs. Der kleinste Friedhof der Landeshauptstadt dürfte zugleich auch der Feinste sein. Ähnlich wie in der schicken Wohngegend reihen sich auch hier die großen Namen aneinander.

Wer hier ein Grabmal erhält, war entweder alteingesessener Bogenhauser (mind. 30 Jahre !), hat sich sehr um die Stadt verdient gemacht oder ist berühmt genug hier bestattet werden zu dürfen. Außerdem, und das dürfte das größte Problem sein, muss ein Platz frei sein. Die Ruhezeit beträgt hier im Übrigen nur 15 Jahre.

Und obwohl hier der Geldadel begraben liegt, sind die Gräber selbst eher schlicht gehalten. Die Grabstätten sind klein und werden in der Hauptsache von Schmiedeeisernen Grabkreuzen dominiert – manche kunstvoll bemalt, andere kunstvoll verziert. Mausoleen sucht man hier vergeblich (wohl dem Platzmagel geschuldet), Grabsteine sind ebenfalls eher selten.

Ich schreibe mal ein paar „Promis“ auf, die hier ihre letzte Ruhe gefunden haben, die Liste habe ich aus der Wikipedia übernommen:

Bernd Eichinger (Filmproduzent), Helmut Fischer aka Monaco Franze (Schauspieler), Ernst Hanfstaengl (Pressesprecher der NSDAP), Monti Lüftner (Musikproduzent), Erich Kästner (Schriftsteller), Johann von Lamont (Astronom und Leiter der Bogenhausener Sternwarte), Josef Schörghuber (Unternehmer), Rainer Werner Fassbinder (Regisseur), Walter Sedlmayr (Schauspieler) …

Und hier jetzt ein paar Fotos, die ich auf dem Bogenhausener Friedhof gemacht habe. Viel Spaß !

 


Blick über Bogenhausener Friedhof
Blick über den Bogenhausener Friedhof

 
Grab von Erich Kästner
Grab von Erich Kästner

 
von Seeliger'sches Familiengrab
von Seeliger’sches Familiengrab

 Steigenberger'sches Familiengrab
Steigenberger’sches Familiengrab

 
Weigmann'sches Familiengrab
Weigmann’sches Familiengrab

 
Grab mit Unterschrift
Grab mit „Unterschrift“ – finde ich sehr innovativ !

 
Grab mit Handschrift
Grab mit Handschirft – ich denke, das obere könnte „Karl Roth“ und das untere „Franziska Faltermeier“ heißen

 
Spengler'sches Familiengrab
Spengler’sches Familiengrab – eines der wenigen geschnitzten Grabmäler

 
Grab von Dr. Felix Burda Stengel
Grab von Dr. Felix Burda Stengel

 
Grab von Bernd Eichinger
Grab von Bernd Eichinger

 
Grab von Kurt Fordan
Grab von Kurt Fordan – ich mag das Kreuz, weil es so reichlich mit schmiedeeisernen Rosen verziert ist

 
Urnenwand
Platz sparen können sie auch … die Urnenwand (mag ich ja nicht so gerne, weil schön ist einfach was anderes. Aber es ist natürlich raumsparend …)

 
Selmayer'sches Familiengrab
Selmayer’sches Familiengrab

 
Grab von Rainer Werner Fassbinder
Grab von Rainer Werner Fassbinder

 Grab von Friedrich Meyer
Grab von Friedrich Meyer

 
Grab von Monti Lüftner
Grab von Monti Lüftner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.