Buchvorstellung: Die Offensive


Die Offensive

Scarecrow II

von Matthew Reilly

Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 557 Seiten

Beschreibung:

Auf dem geheimen US-Militärstützpunkt Area 7 in der Wüste von Utah: Wissenschaftler entwickeln im Auftrag der Regierung einen kriegswichtigen Impfstoff. Für den interessiert sich auch Caesar Russel, ein machtgieriger und gewissenloser General der Air Force. Als der US-Präsident die Anlage inspiziert, beginnen feindliche Kräfte, die Russel bereits auf dem Stützpunkt zusammengezogen hat, ihren Angriff. Doch im Begleitteam des Präsidenten ist auch der tapfere Captain Shane Schofield, der mit allen Mitteln versucht, den General aufzuhalten. Eine abenteuerliche Achterbahnfahrt der Hochspannung beginnt.

Meinung:

Also, wie auch schon bei Ice Station: bei Reilly gibt es keine Grauzone. Entweder man mag seine Non-Stop-Action-Splatter-Spannungs-Helden-Geschichte, oder man mag es eben nicht. As for me: I LOVE IT !

Es ist einfach wunderbar konstruierte Action. Ein Schusswechsel jagt den nächsten einfach genießen und sich von der Spannung mitreißen lassen. Hirn ausschalten und einfach atemlos durch Area 7 rennen – mit Scarecrow, Mother, Fox, Book II, dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und nicht wirklich wissen, wer der Feind ist und vor allem: WARUM er es auf einen abgesehen hat.

Reilly ergeht sich nicht in Prosa; er reduziert seine Werke auf das absolut Allernotwendigste. Man erfährt nur sehr wenig über die Hauptdarsteller – nichtsdestotrotz schafft er es, seinen Titelhelden, Scarecrow, sowas von sympathisch sein zu lassen, dass man einfach, ungeachtet der fehlenden Logik oder des Realitätsbezugs immer weiter lesen muss. Shane Shofield ist ein Kommandant, dem ich ohne zu zögern in die Hölle folgen würde – und wieder zurück.

Fazit:

Hirn ausschalten und einfach diese grandiose Aneinanderreihung von Actionszenen genießen – mit klopfendem Herzen und nassgeschwitzt mit Shofield die Welt retten – wer sich darauf einlassen kann, wird großartig unterhalten !

Weil es mich aber schon zum wiederholten Male wirklich sehr sehr gut unterhalten und gefesselt hat, gibt es von mir eine Leseempfehlung und volle

5 von 5 Sternen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.