Grey

Grey
von E. L. James

Verlag: Goldmann Verlag
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1215 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 634 Seiten
ASIN: B00ZFQMFGQ
Preis: 12,99 Euro (für Kindle); 14,99 Euro (Taschenbuch)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Fazit:
Das erste Buch der „Shades of Grey“ – Reihe aus Sicht von Christian Grey erzählt.

Zum Inhalt brauche ich wohl nicht mehr wirklich was sagen, inzwischen dürfte wohl auf dem letzten klar sein, worum es bei Shades of Grey geht. An und für sich fand ich die Geschichte nach Band 3 mehr als ausgeschlachtet und war ziemlich erstaunt, um nicht zu sagen, entsetzt, als ich mitbekommen habe, dass es einen vierten Teil geben wird.

Zwar handelt es sich nicht um eine Fortsetzung, sondern um eher um eine Art „Nacherzählung“ von Band 1 aus Sicht des anderen Protagonisten, aber trotzdem. Echt jetzt ? Noch mal ? Eigentlich wollte ich „Grey“ nicht lesen – wozu auch ? Was sollte da schon noch neues drin stehen, als ich eh schon in Band 1 gelesen habe ?

Wie dem auch sei – ich habe Grey gelesen. Von der ersten bis zur letzten Seite. Und ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht ! Man erfährt so viel mehr über Christian und wie es ihm geht, mit den ungewohnten Gefühlen. Wie sehr er wirklich mit seinen Albträumen zu kämpfen hat. Wie kaputt dieser Endzwanziger ist. Psychisch vollkommen abgefuckt. Ein junger Mann, der glaubt Schmerzen zufügen zu müssen, um seine eigenen Schmerzen in den Griff bekommen zu können. Und dann kommt Ana, dieses unschuldige Mädchen, die sich völlig unbedarft auf ihn einlässt und seine (Gefühls-)Welt vollkommen auf den Kopf stellt und seine Mauern zum Bröckeln bringt.

Von Seite zu Seite bin ich mehr in die Geschichte eingetaucht und habe mich ein weiteres Mal von Band 1 fesseln lassen. Für Fans der Reihe ist dieses Buch ein Muss!

4 von 5 Sternen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.