Buchvorstellung: In der Liebe ist nichts einfach


In der Liebe ist nichts einfach


Für immer 9


von E. L. Todd

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1999 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 405 Seiten
ASIN: B07DG1ZT7T
Preis: 9,99 Euro (für Kindle), 17,11 Euro (Taschenbuch)
zum Bestellen auf das Bild klicken!

Beschreibung:

Cayson und Skye leben jetzt in der selben Stadt und versuchen, an ihrer komplizierten Beziehung zu arbeiten. Immer wieder nähert Cayson sich Skye, rennt dann allerdings davon, als hätte er sich an ihr verbrannt. Bis Skye schließlich einen gutaussehenden Geschäftsmann trifft. Hat Cayson sie womöglich für immer verloren?

Conrad ist deprimiert, da Beatrice ihn verlassen hat, und dass Theo und Alex so glücklich sind, macht alles nur noch schlimmer. Außerdem muss er auch noch herausfinden, was er mit seinem Leben anfangen soll.

Silke kämpft sich durch die Depression, die die Trennung von Arsen mit sich brachte, und sieht einen ersten Lichtblick, als sie einen Job in einem berühmten Museum bekommt. Ist das der Beginn eines neuen Lebensabschnittes für sie?

Trinity beginnt ihren neuen Job, und sie hasst ihn. Aber sie hat endlich eine eigene Wohnung, und Slade verbringt sofort jede freie Minute dort.

Roland ist eifersüchtig darauf, dass Conrad so viel Zeit mit Theo verbringt. Sie unternehmen alles zusammen, und jetzt teilen sie sich sogar eine Wohnung. Ist Rolands und Conrads Freundschaft noch zu retten?

Meinung:

Wow ! Wer hätte gedacht, dass mich eine Fortsetzungsreihe mit so vielen Bänden über ebenso viele Bände derart fesseln kann ? Ich liebe Band 9 ! Anfänglich konnte ich mir nur sehr schwer vorstellen, dass es noch einen 9. Teil der Für Immer – Reihe braucht, aber am Ende des Tages ist das beinahe einer der Besten Teile, die die Reihe gesehen hat.

Es gelingt Todd den Leser bei der Stange zu halten. Im Vordergrund steht wieder die Geschichte zwischen Skye und Cayson – kann Cayson über seinen Schatten springen und sich noch einmal auf Skye einlassen? Das ist die zentrale Frage im Buch.

Aber auch die anderen Geschichten kommen nicht zu kurz. Besonders gut haben mir die neuen Figuren gefallen – Thomas, der in der Kindheit und Jugend sehr unter seinem älteren Bruder Theo gelitten hat und das nie wirklich verwunden hat, obwohl er jetzt reich und unabhängig ist. Dann ist da noch Heath, ein Kollege von Roland, der offensichtlich ein Geheimnis birgt – ich glaube ich bin schon dahinter gekommen, möchte aber hier nicht spoilern 😀

Und außerdem taucht Ward auf – der Geschäftsführer der Londoner Niederlassung von Pixel Software. Er sieht unverschämt gut aus, ist gebildet, erfolgreich und äußerst charmant – und in seiner Funktion muss er sehr eng mit Skye zusammenarbeiten, die keineswegs 1000%ig immun gegen seinen Charme ist.

Es gibt eine Menge Stoff zu verarbeiten und ich warte äußerst gespannt auf Band 10 und hoffe inständig, dass es nicht so lange dauert, bis ich ihn endlich lesen darf!

Fazit:

Weggeatmet ! Eine richtig gute Fortsetzung ! Unbedingt lesenswert (aber nur, wenn man alle anderen Teile der Reihe kennt) !

4 von 5 Sternen
 

Vielen Dank an Hartwick Publishing für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.