krank :-(

Man, ich sag’s Euch. Ich hab die Nase mal sowas von gestrichen voll ! Es reicht jetzt langsam ! 2016 ist was ? 16 Wochen alt ? Verfluchter Mist, davon war ich sage und schreibe 9 (!!!) Wochen krank ! Davon 3 so, dass ich nicht zur Arbeit gehen konnte (eigentlich mehr, aber ich war nicht beim Doc).

Irgendwie nehm ich dieses Jahr einfach alles mit, was der Bazillenmarkt zu bieten hat 🙁 Egal, was in München oder der Umgebung umgeht, ich greif es ganz bestimmt auf. 😛 So oft krank wie in den letzten 4 Monaten war ich in den letzten 8 Jahren zusammengenommen nicht ! Jede Krankheitswelle hebt mich aus den Schuhen.

Erst hab ich mich 8 (!!!) Wochen mit Grippe rumgeschlagen – in sämtlichen Ausprägungen – mal mit Fieber, mal ohne, mal wollte ich sterben. Mal mit Gliederschmerzen, mal ohne. Immer ätzend. Zum Auswachsen, echt. Teilweise hatte ich Fieber über 41°C ! Ich war fix und alle und bin hier wie ein Zombie vom Bett zur Couch und zurück gewandert – wenn ich es überhaupt so weit geschafft hab.

Dann ging’s mir echt mal ein paar Wochen gut – so ab Ende Februar, bis zu dem Zeitpunkt, als es warm wurde. Denn dann hat die Blüte und damit verbunden die Allergie eingesetzt 👿 Zum Mäusemelken, echt. Wieder Schnupfen und total matsche in der Rübe. 🙁

Und jetzt ??? Jetzt lieg ich mit Noro flach. Kann das denn die Möglichkeit sein ? Seit einer Woche is mir übel, brummt mir die Rübe und fungiere ich mehr als Durchlauferhitzer als irgendwas anderes. Montag und Dienstag ging’s los, Mittwoch ging’s mir besser, da war ich sogar im Büro, Donnerstag bin ich Hirni auch noch ins Büro, obwohl ich schon kaum aus meinem Bett aufgekommen bin, in der Früh. Endergebnis: Der Liebste musste mich mittags abholen 🙁

Von da an ging’s steil bergab. Kraftlos, mehr in der Kachelabteilung als woanders – kurz vor’m Kollaps, weil der Kreislauf sowas von im Keller war. Und dann auch noch Fieber dazu. Bravo. Fast 40°C. Logo, ich bin ja eh nicht der große Trinker, will sagen ich trinke vielleicht 4 – 5 Flaschen Wasser in der Woche 😳 Jaaaa, ihr Moralapostel, ich weiß, dass das viel zu wenig ist, aber mehr geht einfach nicht rein, ins Kind. Keine Ahnung wieso, das war schon immer so. Jedenfalls lauf ich dadurch, was Wasserversorgung anlangt, eh immer auf Sparflamme und wenn’s mich dann so ausräumt wie die Tage – da krieg ich dann schon leichte Austrocknungserscheinungen: spröde Lippen, Hautfalten bilden sich nicht sofort zurück, Kreislauf und so weiter. Und eben Fieber – was das ganze ja noch schlimmer macht.

ICH. MAG. NICHT. MEHR. Ich will endlich wieder mal richtig gesund sein ! Und zwar länger als zwei Tage. 👿

Ich seh‘ aus wie ’ne Leiche – die Wangen hohl, die Augen mit dicken schwarzen Ringen drunter, weiß wie ne Wand. Gesund ist was anderes 😛 Ein Foto von mir erspar ich euch an dieser Stelle. 😀

Interessanterweise ist das Munchkin übrigens nicht so oft krank, wie man jetzt vermuten möchte. Die Grippephase hab ich beispielsweise als einzige in dieser Familie mitgenommen. Das Munchkin hatte mal 2 Tage Fieber (nicht am Stück), das war’s. Klar, bisserl Husten und ne Schniefnase, aber nicht „krank“. Der Papa ist verschont geblieben. Magen-Darm hat der Zwerg angeschleppt und schön reihum haben wir es alle mitgenommen. 😛

Und ihr so ? Wie seid ihr bis jetzt durch die Krankheitswelle gekommen, die durch’s Land rollt ?

3 Gedanken zu „krank :-(

  1. Hi Tami,
    Oje. Das hört sich aber gar nicht gut an. Wünsche Dir gute Besserung!
    Mir geht es auch nicht gut. Bin an Ostern gestürzt und habe neun Rippenbrüche. Drei Rippen sind doppelt gebrochen. Muss mich megaschonen und das nervt. Bin wochenlang ausgeschaltet und auf Hilfe beim Spazieren mit dem Hund angewiesen weil ich nichts heben darf…
    Hoffe, das ist ein kleiner Trost für Dich.
    Liebe Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.